Nachhaltigkeitszentrum Thüringen

Arbeitskreis "2030-Agenda und Kommune"


Wie gelingt es einer Kommune zukunftsfähig zu werden, entsprechende Strukturen zu implementieren und konkrete Maßnahmen umzusetzen?

Der Arbeitskreis "2030-Agenda der UN" möchte einen Weg aufzeigen, wie sich die globalen Herausforderungen mit Blick auf die Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) in Thüringen konstruktiv schultern lassen.

Inhalte:  Erarbeitung von kommunalen Nachhaltigkeits-Beschlüssen, -Leitbildern und -Strategien und Begleitung der Umsetzungsprozesse

Aktuell steht das Thema "Mehrwegbecher-to-go" (Pfandsysteme) im Mittelpunkt.

Bei Fragen steht Ihnen Isabelle Pleißner gerne zur Auskunft bereit.


Umfrage Mehrweg-Becher

Was halten Cafés, Gastronomen, Betreiber von Bäckereien oder vom Kiosk nebenan von der Idee Mehrweg-Becher zu nutzen? Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen sucht gemeinsam mit dem Tourismusnetzwerk Thüringen nach Antworten. Angestrebt wird eine städteübergreifende Lösung zur Minimierung von Einwegbechern.

zur Umfrage