Nachhaltigkeitszentrum Thüringen

Allg. Veranstaltungskalender

  • 14.08.2018

    Vortrag: Energieanbieter wechseln

  • 14.08.2018

    „Genussvoll leben - verantwortlich wirtschaften. Mit Genossenscha...


Willkommen

Auf den Seiten des Nachhaltigkeitszentrums Thüringen finden Sie vielfältige Informationen zu Themen, Inhalten und Aktivitäten der nachhaltigen Entwicklung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Thüringen. Vergangene Veranstaltungen finden Sie im Archiv


Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie

Die Thüringer Landesregierung hat am 07.08.2018 ihre Nachhaltigkeitsstrategie 2018 verabschiedet. Die für das Land aufgestellte Strategie baut auf der ersten Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie von 2011 auf und orientiert sich an den 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals – SDGs der Agenda 2030). Die Thüringer Landesregierung hat erstmals in der Staatskanzlei und allen Ministerien Nachhaltigkeitspläne aufgestellt. Sie bilden die zentrale Säule der Umsetzung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie.

Medieninfo

Nachhaltigkeitspläne Thüringer Ministerien

www.nachhaltiges-thüringen.de

Thüringer Nachhaltigkeitsforum

„Thüringer Qualitätssiegel BNE“

Qualitätssiegel für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Modellphase

Thüringen startet die Modellphase für ein landesweites Zertifizierungsverfahren zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Erste Bildungseinrichtungen und Vereine können jetzt mit einem "Thüringer Qualitätssiegel BNE" des Thüringer Umweltministeriums zertifiziert werden. Im Premierenjahr führt das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen die Teilnehmer am Modellprojekt durch das Verfahren. Das Qualitätssiegel wird vielfältige Umsetzungen der BNE in Thüringen herausstellen und gleichzeitig eine Brücke zu den Zielen des Nationalen Aktionsplans BNE sein.

gemeinsame Pressemitteilung v. 22.04.2018

mehr

Welterschöpfungstag - Earth Overshoot Day

am 01. August 2018

Am Earth Overshoot Day überschreitet die globale Nachfrage nach natürlichen Ressourcen die Fähigkeit der Erde, diese Ressourcen auf nachhaltige Weise (also nachwachsend) zur Verfügung zu stellen. Der Kampagnentag soll uns bewusst machen: Ab Earth Overshoot Day machen wir „Schulden“ im Sinne der Nachhaltigkeit. Denn wir verbrauchen mehr, als weltweit nachwachsen kann. Für die Erde gesamt gesehen hat sich der Welterschöpfungstag dramatisch nach vorn verlagert: 1990 07. Dezember, 1995 21. November, 2000  01. November, 2005  20. Oktober, 2010  21. August, 2015  15. August, 2017  02. August.

mehr

 

 

Klima-Pavillon

Bis 31. August 2018 in Weimar

Das TMUEN lädt ein zu Ausstellungen, Vorträgen, Gesprächen sowie einem Kinder- und Jugendprogramm rund um die Themen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Mobilität, Tourismus und Ernährung. Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) organisiert und betreut den Pavillon.

mehr

Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“

Bewerbungsfrist: 02. September 2018

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) fördert Projekte und Ideen, die eine Veränderung unserer Bau- und Wohnkultur anstoßen, mit bis zu 50.000 € aus der Reihe des Fonds Nachhaltigkeitskultur. Zum Mitmachen aufgerufen sind Körperschaften des öffentlichen Rechts und gemeinnützige Akteure. Die Bundesstiftung Baukultur unterstützt den Ideenwettbewerb.

mehr

Projekt Nachhaltigkeit 2018

Preisverleihung am 12. September 2018 in Berlin

Der seit 2011 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) vergebene Preis wurde erstmals von den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem RNE verliehen. Von den 450 Einreichungen werden 42 Projekte ausgezeichnet – zehn für jedes der vier RENN-Gebiete Nord, Süd, Mitte und West und zwei internationale Projekte als Sonderpreis. Die Gewinnerprojekte erhalten jeweils 1.000 € Förderung, um ihre Projekte weiter voranzutreiben.

mehr

Thüringer Zukunftspreis 2018

Bewerbungsfrist: 30. September 2018

Der Zukunftspreis wird seit 2012 in jedem zweiten Jahr durch das TMIL an herausragende Maßnahmen, Projekte, Initiativen, Ideen und Konzepte zur Gestaltung des demografischen Wandels in Thüringen verliehen. Vorschläge zur "Vereinbarkeit von Familien und Beruf" sind besonders willkommen. Das Preisgeld beträgt 10.000 € für den ersten Platz, 7.500 € für den zweiten Platz und 5.000 € für den dritten Platz. 

mehr

Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit

„Mach Deine Zukunft – Challenge 2018“

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2018

Der Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen ruft Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren auf, Projekte für den ersten Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit einzureichen. Auf die Bewerber*innen warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. In diesem Jahr steht der Jugendpreis unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“. Gesucht werden Ideen, die alten Sachen neues Leben einhauchen und damit einen Beitrag zum Ressourcenschutz leisten.

mehr

Karte „Thüringen nachhaltig“

Aufruf zu weiteren Einträgen

Die interaktive Online-Karte wurde für alle konzipiert, die zum Thema Nachhaltigkeit aktiv sind bzw. aktiv werden wollen. Engagement wird sichtbar: GEODOME Projekt, Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen, Netzwerk "Unsere Region 2050" - über 90 Einträge sind zu entdecken. Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen freut sich auf weitere Einträge. Es besteht die Möglichkeit der benutzerbasierten Dateneingabe.

Zukunftsfähiges Thüringen e.V.

Der Verein "Zukunftsfähiges Thüringen" setzt sich im umfassenden Sinne für die Umsetzung der Ziele einer nachhaltigen Entwicklung ein. Er ist Träger des Projektes "Nachhaltigkeitszentrum Thüringen".