Nachhaltigkeitszentrum Thüringen

Allg. Veranstaltungskalender

  • 21.01.2017

    Kulturriese - GALA

  • 21.01.2017

    Wilder Samstag für Kinder: Mit Merlin durch den Winterwald


Willkommen

Auf den Seiten des Nachhaltigkeitszentrums Thüringen finden Sie vielfältige Informationen zu Themen, Inhalten und Aktivitäten der nachhaltigen Entwicklung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Thüringen. Vergangene Veranstaltungen finden Sie im Archiv


Weiterbildungsangebot zum WAP "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

im Januar 2017 in Erfurt

Das Weltaktionsprogramm (WAP) "Bildung für nachhaltige Entwicklung" beschreibt fünf prioritäre Handlungsfelder. Die Tagesseminare, organisiert vom Nachhaltigkeitszentrum Thüringen, vermitteln und vertiefen Handlungsmöglichkeiten zu den Schwerpunkten "Gesamtinstitutioneller Ansatz" und "Politische Unterstützung".

mehr

 

 

"Wir haben es satt!"-Demonstration

21. Januar 2017 in Berlin

Die Kampagne »Meine Landwirtschaft« möchte ein klares Zeichen für den Erhalt der kleinen und mittleren Bauernhöfe, für die Ökologisierung der Landwirtschaft und für besonders artgerechte Tierhaltung setzen.

mehr

Bechstein-Preis

Johann-Matthäus-Bechstein-Preis für besonderes Engagement im Thüringer Fledermausschutz
Bewerbungsfrist 28. Februar 2017

Die Interessengemeinschaft Fledermausschutz und -forschung Thüringen e.V. (IFT) vergibt zum ersten Mal eine mit 1.000 € dotierte Würdigung konkreter Schutzmaßnahmen für Fledermäuse in Thüringen, die in den Jahren 2015 bzw. 2016 begonnen oder abgeschlossen wurden.

mehr

Klimaschutzpreis "Blaue Libelle"

Bewerbungsfrist 31. März 2017

Die Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen und die OTZ vergeben Preisgelder in Höhe von bis zu 20.000 € für noch nicht begonnene bzw. noch nicht abgeschlossene Maßnahmen und Projekte zur Primärenergieeinsparung sowie zur Nutzung regenerativer Energien und der rationellen Energieanwendung zum Zwecke des Klimaschutzes.

mehr

Der Beitrag Thüringens zur Umsetzung der Agenda 2030 und des Weltklimavertrags

Plenarsitzung am 9. Dezember 2016 im Thüringer Landtag

Mit Annahme des Antrages der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt der Landtag die Ziele der Agenda 2030 sowie die Ziele der `Global Marshall Plan Initiative`. "Der Freistaat Thüringen wird sich regional sowie länderübergreifend und auf der Ebene der europäischen Regionen für eine breite Unterstützung der Agenda 2030 einsetzen (2). Der Landtag bildet einen parlamentarischen Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen (3.). Der Landtag ersucht die Landesregierung in diesem Sinne, die Erarbeitung konkreter Maßnahmen und geeigneter Rahmenbedingungen zur Umsetzung der Agenda 2030 im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel zu forcieren (4.)."  Drucksache

Video-Mitschnitt der Debatte zum Antrag:  Plenum Online Thüringen.

Umfrage kommunale Nachhaltigkeitsprozesse


Das Team des NHZ möchte eine Einschätzung zum Stand der Nachhaltigkeitsaktivitäten in Thüringer Kommunen vornehmen. Angesprochen sind alle Vertreter*innen aus den Kommunen sowie Akteure, die in zivilgesellschaftlichen Netzwerken tätig sind und dort Nachhaltigkeitsprozesse und -aktivitäten initiiert und vorangetrieben haben.
Mit Ausfüllen des Fragebogens besteht die Chance, mit besonderen Beispielen in der Thüringer Nachhaltigkeitslandkarte vorgestellt und bekannt gemacht zu werden.

Zur Online-Umfrage

Nachhaltigkeitszentrum im Radio

Fragen zur Tätigkeit des Nachhaltigkeitszentrums Thüringen beantwortete Projektleiter Andre Schäfer in der Sendung "Stadtzeit", 28.11.2016 von Radio LOTTE Weimar.

Podcast

Nominierung für ZeitzeicheN 2016

Der 10. bundesweite Netzwerk21Kongress beschäftigte sich am 27./28.10.2016 mit der Adaption der globalen Nachhaltigkeitsziele auf die jeweiligen Politik- und Praxisebenen.
Mit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN wird beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Der "Bürgermeisterdialog zur nachhaltigen Kommunalentwicklung in Thüringen" zählt zu den ZeitzeicheN-Nominierten in der Kategorie Kommunen.

Broschüre

mehr

Resolution - Thüringer Vergabegesetz

Resolution zur Berücksichtigung fairer und nachhaltiger Aspekte bei der Neugestaltung des Thüringer Vergabegesetzes

Der 4. Fachtag "Faire und nachhaltige Beschaffung" in Thüringen am 26.10.2016 in Nordhausen endete mit einer Resolution der fast 100 Teilnehmenden, die eine deutliche Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien in der anstehenden Vergabegesetznovellierung fordert.

Pressemeldung

mehr

RENN.Mitte-Netzwerk

Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien für Deutschland (RENN)

RENN.Mitte ist eine der vier vom Rat für Nachhaltige Entwicklung initiierten neuen Netzstellen in Deutschland, die jeweils mehrere Bundesländer umfassen und nun ihre Arbeit aufnehmen. Eine Leitstelle beim Rat für Nachhaltige Entwicklung wird die Arbeit der vier Netzstellen begleiten. Der Verein Zukunftsfähiges Thüringen e.V. ist der Konsortialführer des als Kooperation von fünf zivilgesellschaftlichen Netzwerkpartnern angelegten RENN.Mitte-Netzwerkes für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

mehr